Cascata Piumagno

Dirk Foto-Spots/ Locations Leave a Comment

Eine meiner letzten Herbstwanderungen, also eigentlich war es ja schon Winter, führte mich nach Faido/ Ticino. Durch einen Tipp bin ich auf den Wasserfall “Cascata Piumagno” aufmerksam geworden und hab mich daher auf den Weg dorthin gemacht. Der Ausgangspunkt, ein touristisch gut erschlossener Ort mit einem Parkplatz direkt am Wasserfall war schnell gefunden. Obwohl im Wanderführer nur die unteren beiden “Etagen” (ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, aber wenn man den Fluss hinauf läuft, kommen immer mal wieder so kleinere Seen oder fotogene Orte) beschrieben waren, sagte mir mein Bauchgefühl, das es sich eventuell lohnen könnte, weiter hinauf zu steigen. Nun, immer wieder erstaunt es mich bei solchen Erkundungstouren, was hier in der Schweiz so alles noch als Wanderweg durchgeht. Bin mir ehrlich gesagt noch nicht einmal sicher, ob man das so als Tourentipp empfehlen kann. Nicht ganz ungefährlich, zumal der kaum erkennbare Weg zu allem Übel auch noch unter dichtem Laub verborgen war. Aber wer sich einmal auf die Suche nach diesen Fotosujets machen möchte, dem sei empfohlen nach dem kleinen Aufstieg direkt an der rechten Uferseite entlang zu suchen. Der im “Aufmacher-Foto” gezeigte Wasserfall ist nach etwa 1,5 Stunden sportlichen Aufstiegs zu finden und ist als Einstiegspunkt fürs Canyoning bekannt. Also auf jeden Fall auf eine leichte Fotoausrüstung achten und nur die notwendigsten Dinge mitnehmen, da eine gute Wasserflasche auch noch Platz im Rucksack finden muss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.